1525, Juni 25

Wolfgang Zauner und Jörg Kaerpf, beide Zechmeister der Allerheiligenbruderschaft der Hauer in Wien vor dem Kärtnertor auf dem Gottesacker St. Koloman, haben mit Zustimmung der ganzen Bruderschaft ein halbes Joch Weingarten an Meister Sebastian Stunnvol, Schneider und Mitbürger zu Wien um 18 lb dn guter Landeswährung in Österreich verkauft. Darum hat auch die Bruderschaft Larencz Hachraindel, Hansen Sbarcz und Jorg Aichperger gebeten, dass sie den Verkauf besiegeln, auch Larencz Hachraindel, Hans Sbarcz und Jorg Aichperger mit einer ganzen Bruderschaft, Herrn Merten Trosendarfer, Kantor zu St. Stephanzu Wien, er möge dem Meister Sebastian Stumvol die Gewähr geben und daran schreiben.

Literatur

Literatur- / Quellenverzeichnis: QGStW

Stelle / Nr / Seite: II/4, Nr. 6333.

Kommentar: Actum zu Wien, am suntag nach sand Johanstag des heiligen taufer Christi zu sumbenden, in den finfzehen-hundert und finfundzbainzigisten jarn. Rückaufschrift: Kaufbrieff umb ain halbs joch weingarten bei Hietzing in den Obern Risen gehort in der Thierna stift grundbuech.

Abbildungen

Archivangaben: 6333; AT-WStLA_HAUrk_6333; mit zwei von drei unter den Text gedruckten Petschaften, das mittlere abgefallen, die beiden äußeren unter Papier, gut durchgedrückt: 1. IVA 2: Vermutlich ein Rost, über dem Schild L. H. (Lorenz Hachraindel); 2. fehlt; 3. IVA 2: Eichel, über dem Schild J. A. (Jörg Aichperger). Rückaufschriften: 1. Khaufbrieff umb ain halbs joch weingartn bei Hietzing in den Obern Risen gehort in der Thierna stift grundbuech. Datum usw. 1525ten. 2. Wr. Archiv 11/1525 .

Zitierempfehlung
Wissensdatenbank zu St.Stephan, Schriftquellen, 2021.11.28
https://www.sanktstephan.at/quellen/1525-juni-25/

Datum: 28.11.2021

bearbeitet: Barbara Schedl

erstellt: Barbara Schedl