1517, April 27

Bürgermeister Hanns Rinner und der Rat der Stadt Wien verleihen die ewige Messe, die einst Herr Ulrich von der Stetten auf dem Katharinenaltar zu den Himmelpforten gestiftet hat und die mit dem Tod des Ausstellers, des gelehrten Herrn Meister Micheln Ruech von Vitis ledig geworden war, dem geistlichen Priester Herrn Wolfganngen Drescher, Achter zu St. Stephan in Wien.

 

Schlagworte: Achter, Himmelpfortkloster

Literatur

Literatur- / Quellenverzeichnis: QGStW

Stelle / Nr / Seite: II/4, Nr. 6123.

Kommentar: Geben zu Wienn, an montag nach dem suntag Misericordia domini. ...

Abbildungen

Archivangaben: 6123; AT-WStLA_HAUrk_6123; Siegel samt Presse! fehlt. Siegler: Die Aussteller . . . anhangendem statinnsigl. Rückaufschrift: Herrn Wolfgang Drescher lehenbrieff uber herrn Vlrichen von der Stetten Stift. Anno 1517ten.

Zitierempfehlung
Wissensdatenbank zu St.Stephan, Schriftquellen, 2021.11.28
https://www.sanktstephan.at/quellen/1517-april-27/

Datum: 28.11.2021

bearbeitet: Barbara Schedl

erstellt: Barbara Schedl