1496, August 26

Michel Helmus, Steinmetz, Mitbürger zu Wien, und seine Frau Barbara haben der Messstiftung der Anna, Witwe des Heinrich von Osterhofen, auf dem Allerheiligenaltar zu St. Stephan (Kaplan Lasla Sunthaim) eine Burgrechtsgült von jährlich 5 1/2 t (Kapital 44 t) auf ihrem Haus bei den Predigern verschrieben.

Literatur

Literatur- / Quellenverzeichnis: Perger, 2005

Stelle / Nr / Seite: 63

Kommentar: Perger, 2005, 63; WStLA, HA Urk. 5578; WStLa Gb. 1/35, fol 80r; QGStW II/4, Nr. 5578; Uhlirz, 1896, Nr. 15542.

Zitierempfehlung
Wissensdatenbank zu St.Stephan, Schriftquellen, 2021.11.28
https://www.sanktstephan.at/quellen/1496-august-26/

Datum: 28.11.2021

bearbeitet: Barbara Schedl

erstellt: Barbara Schedl