1466

Meister Kaspar erhält von der Kirche St. Stephan einen Jahressold , dass er die grosse Tavel auf St. Stephan altar vorn im Chor auf- und zuthut.

Literatur

Literatur- / Quellenverzeichnis: Perger, 2005

Stelle / Nr / Seite: 25

Kommentar: Perger, 2005, 25; Ogesser, 1779, 110 (nach der heute verschollenen KMR von 1466). Perger bemerkt dazu, dass mit dem Öffnen und Schließen der Flügel des Hochaltars stets ein prominenter Künstler betraut wurde, so Anton Kauzner (1476) und Stefan Glaser (1429)

Literatur- / Quellenverzeichnis: Ogesser, 1779.

Stelle / Nr / Seite: 110

Zitierempfehlung
Wissensdatenbank zu St.Stephan, Schriftquellen, 2021.05.07
https://www.sanktstephan.at/quellen/1466-2/

Datum: 07.05.2021

bearbeitet: Barbara Schedl

erstellt: Barbara Schedl