1304, Dezember 23

Bischof Bernhard (Wernhard) von Passau gibt dem Kloster Zwettl seinen Konsens zum Verkauf des, zur Dotation der Katharinenkapelle gehörigen und von den früheren Säkularkaplänen als Wohnung benützten, Hauses gegenüber der Kapelle.

 

Literatur

Literatur- / Quellenverzeichnis: QGStW

Stelle / Nr / Seite: I/1, Nr. 749

Kommentar: QGStW I/1, 154, 749; QGStW 1/4, 3496; Abschrift der Urkunde in LF („Bärenhaut“) 74ra; FRA II/ 3, 265; Perger, 1963/64, 49 lokalisiert dieses Haus anstelle des heutigen Chores von St. Stephan, neben dem Haus des Stiftes Zwettl, das zur Aussschank des Eigenbauweines diente; siehe dazu 1255, März 7; Flieder, 1968, 43.

Literatur- / Quellenverzeichnis: Winner/Herold, 2001.

Stelle / Nr / Seite: Nr. 469

Kommentar: WINNER - HEROLD Nr. 469

Zitierempfehlung
Wissensdatenbank zu St.Stephan, Schriftquellen, 2019.11.14
http://www.sanktstephan.at/quellen/1304-dezember-23/

Datum: 14.11.2019

bearbeitet: Barbara Schedl

erstellt: Barbara Schedl